Prozess wegen Schändung

US-Verteidigungsminister Panetta entschuldigte sich. Foto: Reuters
US-Verteidigungsminister Panetta entschuldigte sich. Foto: Reuters

Washington. Zwei US-Soldaten müssen sich vor einem Militärgericht verantworten, weil sie in Afghanistan auf die Leichen von Taliban-Kämpfern uriniert haben sollen. Wie das Pentagon am Montag (Ortszeit) mitteilte, drohen den beiden Unteroffizieren strafrechtliche Konsequenzen für die Leichenschändung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.