Leitartikel

Christian Ortner

Der Un-Mut des Präsidenten

Es waren dürre 13 Zeilen, die Bundespräsident Heinz Fischer am Donnerstag über seinen Pressedienst versenden ließ. Nach einer bemerkenswert langen Schockstarre ob der Vorkommnisse rund um den parlamentarischen Untersuchungsausschuss hatte das Staatsoberhaupt sein Sekretariat doch noch in die Tasten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.