Rotes Kreuz setzt auf „Zivis“

Organisationen wie das Rote Kreuz suchen stets nach Zivildienern. 2018 konnten rund 90 Prozent des Bedarfs gedeckt werden.  APA

Organisationen wie das Rote Kreuz suchen stets nach Zivildienern. 2018 konnten rund 90 Prozent des Bedarfs gedeckt werden.  APA

Wien. Das Rote Kreuz hat sich darauf festgelegt, dass man weiter auf den Zivildienst setzt: „Der Zivildienst ist ein Erfolgsmodell und soll beibehalten werden“, heißt es in einer Erklärung nach einem Führungskräfte-Treffen in Wien. Das von Sozialminister Rudolf Hundstorfer (SPÖ) präsentierte Alterna

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.