EU soll mehr in China investieren

Brüssel. China vertraut nach den Worten von Regierungschef Wen Jiabao darauf, dass die Euro-Staaten ihre gemeinsame Währung wieder stabilisieren. Bei einem Treffen von chinesischen und europäischen Unternehmern forderte Wen gestern in Brüssel die EU-Staaten auf, an den vereinbarten Strukturreformen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.