Weißrussland erlaubt keine Wahlbeobachter

Präsident Lukaschenko geht gegen Oppositionelle vor. Foto: DAPD
Präsident Lukaschenko geht gegen Oppositionelle vor. Foto: DAPD

Minsk. Das autoritär regierte Weißrussland hat vor der Parlamentswahl an diesem Sonntag einer deutschen Wahlbeobachterin die Einreise verweigert. Die Bundestagsabgeordnete Marieluise Beck sei eine „unerwünschte Person“, teilte die Führung der Ex-Sowjetrepublik gestern mit. Auch einem litauischen Mit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.