Kommentar

Andreas Dünser

Moser und die Realität

Sie trete nicht zurück, sondern mache den Weg frei, damit im Untersuchungsausschuss weiter gearbeitet werden könne – mit diesen Worten gab Gabriela Moser gestern ihren Vorsitz in besagtem Ausschuss ab. Rot und Schwarz hatten sich zuletzt ja immer heftiger auf Moser eingeschossen, ausschließlich getr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.