Fußfessel: Strengere Kriterien für Sexualstraftäter geplant

Die Fußfessel soll nicht vor einer Haftstrafe schützen. Foto: apa
Die Fußfessel soll nicht vor einer Haftstrafe schützen. Foto: apa

Wien. Die Auflagen für die Vergabe von Fußfesseln für Sexualstraftäter sollen verschärft werden. Justizministerin Beatrix Karl (ÖVP) präsentierte ein Gesamtpaket, das unter anderem vorsieht, dass Fußfesseln von einschlägig Verurteilten künftig mit einem GPS-Sender ausgestattet werden sollen. Außerde

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.