Opfermythos könnte britische „Erfindung“ sein

Wien. Die Geschichte der Zweiten Republik muss möglicherweise umgeschrieben werden. Ein neues Buch des Wiener Historikers Peter Pirker legt nämlich nahe, dass der „Opfermythos“ in Wirklichkeit eine britische Erfindung war. Der Mythos vom ersten Opfer Nazi-Deutschlands sollte Österreich eine eigene n

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.