„Die Welt muss die Wut sehen“

In Indonesien protestierten gestern Muslime vor der US-Botschaft in Jakarta. Mindestens ein Polizist wurde dabei verletzt. Foto: EPA
In Indonesien protestierten gestern Muslime vor der US-Botschaft in Jakarta. Mindestens ein Polizist wurde dabei verletzt. Foto: EPA

Proteste gegen Anti-Islam-Film halten an. Merkel will ihn in Deutschland verbieten.

Wien. Von Ägypten bis nach Indonesien: Die Proteste gegen den in den USA produzierten Anti-Islam-Film nehmen weiter zu. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel denkt laut über ein Aufführungsverbot nach. Österreich verschärft die Reisehinweise für Kairo.

Woche des Protests

„Die ganze Welt muss die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.