Kein Weiterkommen im U-Ausschuss

SPÖ, ÖVP, FPÖ und BZÖ für Rücktritt Mosers vom Vorsitz.

Wien. Der Korruptions-Untersuchungsausschuss hat eine letzte Gnadenfrist erhalten: Weil die Aussprache mit den Klubobleuten gestern keine Lösung brachte, will Nationalratspräsidentin Barbara Prammer (SPÖ) kommenden Mittwoch noch einmal direkt mit den Fraktionschefs der fünf Parlamentsparteien im Aus

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.