Ermittlungen gegen Dörfler

Wien. Die Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) nimmt die Vorwürfe gegen den Kärntner Landeshauptmann Gerhard Dörfler (FPK) ernst. Dörfler soll als Straßenbaureferent von Baufirmen Zahlungen für Auftragserteilungen verlangt haben. Der Sprecher der WKStA, Erich Mayer, bestätigte gestern, dass ein Erm

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.