Angriff von Assange-Fans

Stockholm. Mehrere Internetseiten schwedischer Regierungsstellen sind am Montag offenbar von Anhängern des Wikileaks-Gründers Julian Assange angegriffen worden. Es sei unklar, wer dahinter stecke, sagte der Beauftragte für digitale Medien, Niklas Englund. Allerdings habe sich eine unbekannte Gruppe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.