Kommentar

Johannes Huber

Unter den Teppich

Dass der Korruptions-U-Ausschuss schon viele Missstände aufzeigen konnte, grenzt an ein Wunder: Auf Betreiben mehrerer Parteien gibt es die Vereinbarung, dass aktive Politiker nicht geladen werden dürfen. Davon profitiert hat bisher vor allem das BZÖ; doch nun hat auch die SPÖ etwas davon.

In der Ins

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.