Taliban enthaupten in Afghanistan 17 Zivilisten

Kabul. Im Süden Afghanistans haben Kämpfer der radikal-islamischen Taliban nach Angaben örtlicher Behörden 17 Zivilisten enthauptet, darunter zwei Frauen. Die Regierung der Unruheprovinz Helmand teilte gestern mit, die Menschen seien am Vortag im Distrikt Kajaki getötet worden. Die Hintergründe der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.