Kommentar

Ägypten kommt nicht zur Ruhe

von Heinz Gstrein

Zum „sichersten Monat des Jahres“ hatte Ägyptens Muslimbruder-Präsident Mursi diesen August erklärt, als er vor einer Woche in Kairo sein Kabinett vorstellte. Inzwischen wird das Land aber durch eine Welle von Kampfhandlungen erschüttert, die vom Sinai bis zur christlich-koptischen Minderheit am mit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.