Kommentar

Flächenbrand von Syrien aus

von Heinz Gstrein

Die jüngste Verlagerung des syrischen Bürgerkrieges nach Norden macht schwerwiegende Reaktionen der Türkei immer wahrscheinlicher. In Ankara überschlagen sich die Drohgebärden gegen das wankende Assad-Regime, aber auch angesichts einer zunehmend kurdischen Dominanz in weiten Teilen des Nachbarlandes

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.