Anschlagserie im Irak fordert über 100 Tote

In Sadr City im Irak explodierten zwei Autobomben. Foto: Reuters
In Sadr City im Irak explodierten zwei Autobomben. Foto: Reuters

Bagdad. Anschläge und Angriffe mit mehr als 100 Toten haben den Irak gestern in den bislang blutigsten Tag des Jahres gestürzt. Mehr als 220 Menschen wurden laut Angaben von Polizei und Sanitätern verwundet. In einer offenbar koordinierten Anschlagserie detonierten innerhalb weniger Stunden 27 Spren

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.