Akte Graf nicht geschlossen

Stiftungsaffäre: Nach entlastendem Gutachten sieht Gericht weiter Aufklärungsbedarf.

Wien. Das Handelsgericht Wien sieht in der Causa rund um die Gertrud-Meschar-Privatstiftung noch mehrere offene Fragen. Der Dritte Nationalratspräsident Martin Graf (FPÖ) war wegen seiner Tätigkeit im Stiftungsvorstand unter massive Kritik geraten, durch ein Gutachten eines Wirtschaftsprüfers sieht

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.