Eine „Imamin“ für Vorarlberg

Ankara hat Vildan Öz für vier Jahre entsandt. Foto: VN/Paulitsch
Ankara hat Vildan Öz für vier Jahre entsandt. Foto: VN/Paulitsch

Bregenz. Die 48-jährige Vil­dan Öz betreut als islamische Seelsorgerin die Frauen von 13 Vorarlberger Moscheevereinen. Sie gibt Religionsunterricht, hält Vorträge und predigt. Nur beim Freitagsgebet steht die studierte Theologin mit den anderen Frauen in einer Reihe. /A10

zum Artikel: „Imamin“ für die Frauen
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.