Israel attackiert Iran nach Anschlag

Verwüsteter Reisebus auf dem Flughafengelände von Burgas: Der Täter habe sich als Tourist verkleidet, so das Innenministerium. Foto: Reuters
Verwüsteter Reisebus auf dem Flughafengelände von Burgas: Der Täter habe sich als Tourist verkleidet, so das Innenministerium. Foto: Reuters

Bulgarische Medien berichten: Attentäter ehemaliger Guantánamo-Häftling.

Sofia. Israel nimmt nach dem blutigen Selbstmordanschlag auf seine Landsleute in Bulgarien den Iran ins Visier. Die Führung in Teheran und die mit ihr verbündete Schiiten-Organisation Hisbollah betrieben eine „weltweite Terror-Kampagne“, sagte Ministerpräsident Benjamin Netanjahu am Donnerstag in Je

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.