Fischer lehnt ungebremsten Geldfluss für die Parteien ab

Bundespräsident gegen automatische Inflationsanpassung der Förderungen.

Schwarzach. Vor dem Hintergrund der neuen Transparenzbestimmungen, die möglicherweise zu einem Spendenrückgang führen, zeigt Bundespräsident Heinz Fischer noch Verständnis für eine Erhöhung der Parteienförderung. „Ob allerdings die Erhöhung in diesem Ausmaß notwendig war, darüber lässt sich streiten

zum Artikel: Veto gegen vorbestrafte Politiker
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.