Schweizer gegen Steuerabkommen

Schweizer pochen auf ihre Souveränität. Foto: Reuters
Schweizer pochen auf ihre Souveränität. Foto: Reuters

Widerstand regt sich. Fekter ist jedoch weiter überzeugt, dass Geld nach Österreich fließt.

Wien. (VN) Finanzministerin Maria Fekter (ÖVP) glaubt weiter daran, dass das österreichische Steuerabkommen mit der Schweiz hält: „Ich rechne nicht damit, dass das platzt. Wir haben keine Anzeichen dafür“, sagte die 56-Jährige gestern in Wien.

Hintergrund: In der Schweiz gibt es Pläne für eine Volksa

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.