Nordkorea feuert Armeechef wegen angeblicher Krankheit

Armeechef Ri Yong-ho (l.) wurde all seiner Aufgaben entbunden. Er galt als enger Vertrauter des Machthabers Kim Jong-un. Foto: DAPD
Armeechef Ri Yong-ho (l.) wurde all seiner Aufgaben entbunden. Er galt als enger Vertrauter des Machthabers Kim Jong-un. Foto: DAPD

Entlassung eines Kim- Jong-un-Vertrauten gibt Rätsel auf.

Seoul. Die überraschende Entmachtung des nordkoreanischen Armeechefs Ri Yong-ho (69) hat Spekulationen über Zerwürfnisse innerhalb der Führung des stalinistisch geführten Landes befeuert. Ri sei aufgrund einer Erkrankung von all seinen Ämtern entbunden worden, berichtete gestern die staatliche nordk

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.