Wieder Schuldspruch für Uwe Scheuch

Grund für einen Rücktritt sieht Uwe Scheuch im Urteil nicht.
Grund für einen Rücktritt sieht Uwe Scheuch im Urteil nicht.

Klagenfurt. Mit einem Schuldspruch ist am Freitag die Neuauflage des „Part of the game“-Prozesses gegen FPK-Chef und Landeshauptmannstellvertreter Uwe Scheuch am Landesgericht Klagenfurt ausgegangen. Richterin Michaela Sanin verurteilte den Kärntner Politiker wegen Geschenkannahme durch Amtsträger z

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.