Vierjährige Haftstrafe für Ex-RAF-Terroristin

Die frühere RAF-Terroristin Verena Becker soll 1977 am Mordanschlag auf den früheren Generalbundesanwalt beteiligt gewesen sein.
Die frühere RAF-Terroristin Verena Becker soll 1977 am Mordanschlag auf den früheren Generalbundesanwalt beteiligt gewesen sein.

Stuttgart. 35 Jahre nach
dem Mord an Generalbundesanwalt Siegfried Buback ist die frühere RAF-Terroristin Verena Becker wegen Beteiligung schuldig gesprochen worden. Das Oberlandesgericht Stuttgart verurteilte Becker zu vier Jahren Freiheitsstrafe. Davon gelten zweieinhalb Jahre bereits wegen ihrer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.