SPÖ und ÖVP nach erster Runde zu Demokratiereform entschlossen

Wien. SPÖ und ÖVP verhandelten gestern erstmals über eine Demokratiereform. Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) und Staatssekretär Josef Ostermayer (SPÖ) sprachen im Anschluss von einem konstruktiven Gespräch. Zumindest bei den Überschriften sei man sich einig, über Details wird aber noch zu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.