Drei Modelle für mehr direkte Demokratie

von Johannes Huber

Wien. (VN-joh) Kanzler Werner Faymann (SPÖ) und Vize Michael Spindelegger (ÖVP) zeigten sich gestern zuversichtlich, dass sie sich in Verhandlungen noch heuer auf eine Demokratiereform verständigen werden, die Hürden sind jedoch groß: SPÖ und ÖVP haben völlig unterschiedliche Vorstellungen.

Auf dem T

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.