Zerreißprobe für die EU

Außenminister Spindelegger: EU-Mitgliedsländer sollen Macht an Brüssel abgeben. Foto: APA
Außenminister Spindelegger: EU-Mitgliedsländer sollen Macht an Brüssel abgeben. Foto: APA

Deutschland und Österreich wollen Union stärken, lösen jedoch eine Gegenoffensive aus.

Wien. (VN) „Man kann nicht eine gemeinsame Währung machen, ohne eine gemeinsame Währungspolitik zu betreiben“, sagte Außenminister Michael Spindelegger (ÖVP) gestern in der ORF-Pressestunde und machte damit klar, dass er aufgrund der Schuldenkrise nur eine Konsequenz sieht: Die Europäische Union mus

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.