Syrien drohen härtere Kämpfe

Damaskus. Die syrische Opposition ist von der Genfer Syrien-Konferenz enttäuscht: „In der Erklärung von Genf steht nichts Neues.“ Man werde deshalb künftig vorrangig den bewaffneten Kampf der Deserteure unterstützen. Tatsächlich dauern die Kämpfe an, so gab es einen Anschlag auf einen Trauerzug. /A3

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.