Vereinswaggon als Ziel von Vandalen

Seit seiner Überführung aus Innsbruck dient der ausrangierte Waggon dem Freizeitverein als Vereinslokal. 

Seit seiner Überführung aus Innsbruck dient der ausrangierte Waggon dem Freizeitverein als Vereinslokal. 

Vor 20 Jahren mühsam nach Feldkirch transportiert, kämpft Freizeitverein nun mit Vandalismus gegen Vereinslokal.

Freizeitverein Das Vereinslokal des Gisinger Freizeitvereins ist ein besonderes: Ein Eisenbahnwaggon, der seit vielen Jahren nicht mehr in Betrieb ist. 1978 wurde die Gemeinschaft aus der Katholischen Jugend gegründet und zählt zehn Mitglieder. „Als wir den Verein gegründet haben, brauchten wir ein

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.