Autonews der Woche Downsizing beim Mercedes-Benz GLE / Citroën Berlingo mit Batterieantrieb / Neuer Range Rover in den Startlöchern

Ein Vierzylinder-Diesel mit Mild-Hybrid ersetzt bei Mercedes GLE und GLE Coupé ab November den bisherigen Einstiegs-Sechszylinder. Der durch 48-Volt-Technik unterstützte 2,0-Liter-Biturbo-Selbstzünder kommt in den Allrad-SUV wie sein Vorgänger auf 272 PS, verbraucht aber mit 6,2 Liter Diesel gut einen halben Liter weniger. Unverändert im Programm bleibt die stärkere Variante des 3,0-Sechszylinder-Diesels mit 330 PS.

Ein Vierzylinder-Diesel mit Mild-Hybrid ersetzt bei Mercedes GLE und GLE Coupé ab November den bisherigen Einstiegs-Sechszylinder. Der durch 48-Volt-Technik unterstützte 2,0-Liter-Biturbo-Selbstzünder kommt in den Allrad-SUV wie sein Vorgänger auf 272 PS, verbraucht aber mit 6,2 Liter Diesel gut einen halben Liter weniger. Unverändert im Programm bleibt die stärkere Variante des 3,0-Sechszylinder-Diesels mit 330 PS.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.