VN-Testbericht. BMW X5 M50d

Der Boss am Edelhochsitz

von Hanna Reiner
Beim BMW X5 bleiben keine Wünsche offen. Ein Auto, das alle Stücke spielt und nun sogar mit Offroadfähigkeiten punktet.  vn/Lerch

Beim BMW X5 bleiben keine Wünsche offen. Ein Auto, das alle Stücke spielt und nun sogar mit Offroadfähigkeiten punktet.  vn/Lerch

Fülliger und robuster: BMW drückt mit dem X5 auf alle Premium-Knöpfe.

BMW Im vergangenen Jahr wurden von den Vorarlbergern so viele SUV wie noch nie gekauft. Bereits jeder dritte Neuwagen war eine Geländelimousine, und kaum ein Hersteller hat heute kein solches Modell im Angebot.

Den BMW X5 gibt es bereits seit 20 Jahren. Also lange bevor der große Boom einsetzte. 2,2 Millionen Mal wurde er seither verkauft. Nun ist die vierte Generation am Markt, und der „Boss“, wie der X5 bei BMW intern genannt wird, hat es geschafft, noch einmal ordentlich zuzulegen. Dass er deutlich fülliger geworden ist, ist dabei durchaus positiv gemeint, bezieht es sich schon einmal allein auf die Größe. Im Vergleich zum Vorgänger hat er in Höhe, Breite und Länge zugelegt. Auf 4,92 Meter Länge erstreckt sich der staatliche Bayer nun. Zudem zeigt sich die neue Größe äußerlich auch in einer deutlich robusteren, ausdrucksstärkeren Formensprache.

Geländetauglichkeit

Auch technisch hat BMW den X5 auf den allerneuesten Stand gebracht. Bislang unter dem Prädikat sportlich-souverän laufend, bekommt er nun dank optionalem Offroad-Paket auch echte Geländetauglichkeit verpasst. Damit bekommt man eine Zweiachs-Luftfederung, einen Unterfahrschutz sowie die Auswahlmöglichkeit vier verschiedener Fahrmodi, die von Sand über Geröll bis hin zu Schnee oder Kies reichen.

400-PS-Kraftpaket

Apropos sportlich: Das Top-X5-Fahrzeug, wenn man es auf die Pferdestärken bezieht, ist der X5 M50d, der im Test zur Verfügung stand. Dank 400 PS und 760 Newtonmeter spurtet das 2,35 Tonnen schwere Kraftpaket in nur 5,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die notwendige Bodenhaftung und die Fahrstabilität ist natürlich inklusive, und die verliert der Bayer auch in beschleunigter Kurvenlage nicht.

Im Inneren zeigt der Boss, was Premium wirklich bedeutet. Gibt es nicht, gilt hier jedenfalls nicht. Für jedes Anliegen ist ein Assistent verfügbar, der warnt, die Spur hält, parkt, bremst oder Teilstrecken sogar rückwärts selbsttätig zurücklegt. Neben der serienmäßigen Ausstattung ist die Optionalliste schier endlos und geht bis zur beheizbaren Armlehne oder den Glas-Applikationen für den Gangwahlhebel. Sehr praktisch hingegen ist das Volumen im Gepäckraum und die geteilte und vollelektrische Heckklappe, die für Be- und Entladen mit hohem Bequemlichkeitsfaktor sorgt.

iDrive-Nachfolger

Gewohnt ist beim X5 dabei die prima Bedienbarkeit, auch wenn nun der Nachfolger des bewährten iDrive-Systems an Bord ist, der mit vollständig digitaler Instrumentenkombi aufwartet. Allein die Gestiksteuerung muss man wirklich mögen.

Motorisiert ist der Sechszylinder mit 340 PS beim Benziner und 365 bzw. 400 PS in der Dieselvariante. Im Laufe des Jahres soll noch ein Plug-in-Hybrid folgen.

Er spielt alle Stücke

Fazit: Der Boss spielt wahrlich alle Stücke und zeigt dabei wahre Größe. Wenn man enge Tiefgaragen älterer Generation befährt, die dem SUV-Boom entgegenstehen, macht das im Alltag keine Probleme. Denn auf der Straße und nun auch im Gelände zeigt er echte Führungsqualitäten.

<p class="caption">Optisch zeigt sich der X5 robuster und ausdrucksstärker denn je.</p>

Optisch zeigt sich der X5 robuster und ausdrucksstärker denn je.

Der stattliche Bayer zeigt nicht nur auf der Straße, sondern nun auch im Gelände echte Führungsqualitäten.

Fakten und Daten

Motor/Antrieb Sechszylinder-Diesel, 400 PS, 760 Nm, Achtstufen-Automatik, Allradantrieb

Fahrleistung/Verbrauch 0 auf 100 km/h: 5,2 Sek., Spitze: 250 km/h Norm: 6,8 l (179g CO2/km), Test: 7,5 l

Preis ab 103.950 Euro (Testfahrzeug 140.375 Euro)

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.