Neue Technologie startet

Golf-GTI-Jäger
Peugeot zeigt in Paris einen neuen Gegner für den VW Golf GTI. Der 308 GT (den es auch als Kombi geben wird) leistet als Benziner 205 PS. Bei der Dieselversion sind es 180 PS. Daneben gibt der Hersteller einen Ausblick auf zukünftige Technologien. Geht es nach den Franzosen, soll eine Druckluft-Technologie helfen, Sprit zu sparen. Der 208 Hybrid Air 2L soll mit rund zwei Litern pro 100 Kilometer auskommen.
Golf-GTI-Jäger Peugeot zeigt in Paris einen neuen Gegner für den VW Golf GTI. Der 308 GT (den es auch als Kombi geben wird) leistet als Benziner 205 PS. Bei der Dieselversion sind es 180 PS. Daneben gibt der Hersteller einen Ausblick auf zukünftige Technologien. Geht es nach den Franzosen, soll eine Druckluft-Technologie helfen, Sprit zu sparen. Der 208 Hybrid Air 2L soll mit rund zwei Litern pro 100 Kilometer auskommen.

Peugeot zeigt Drucklufttechnologie Hybrid Air im 208. Weitere Premiere: 308 GT.

Peugeot. Peugeot und Citroën (PSA) sind dem Zwei-Liter-Auto einen großen Schritt nähergekommen. Helfen soll die im Konzern entwickelte Drucklufttechnologie, die bei Peugeot „Hybrid Air“ heißt. In Kombination mit Leichtbau (minus 100 Kilogramm) und einer optimierten Aero­dynamik soll der Peugeot 208

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.