F-Type bekommt ein Dach

Eine erste „Luftaufnahme“ des F-Type Coupés. Foto: werk
Eine erste „Luftaufnahme“ des F-Type Coupés. Foto: werk

Jaguar spendiert dem F-Type ein Dach. Das Coupé feiert gleich an zwei Orten Weltpre­miere.

Jaguar. Die Coupé-Version des komplett aus Aluminium gefertigten Jaguar F-Type wird am Vorabend der Los Angeles Motor Show seine Weltpremiere erleben. An einem noch geheimen Ort der kalifornischen Metropole wird Jaguar am kommenden Dienstag gegen 19 Uhr Ortszeit das Tuch von dem dynamischsten Sportwagen der Jaguar-Geschichte ziehen.

Zwei Messedebüts

Am darauf folgenden Mittwoch gibt das von der Konzeptstudie Jaguar C-X16 inspirierte Modell dann parallel gleich zwei Messedebüts: Nur eine Viertelstunde nach dem Auftritt in den USA folgt die globale Showpremiere auf der Tokyo Motor Show um 4.15 Uhr MEZ, gefolgt vom ersten Auftritt während des Pressetages der Los-Angeles- Messe.

Emotionaler Auftritt

Mit dem Coupé vervollständigt Jaguar die im Mai 2013 mit dem F-Type Cabriolet begonnene Baureihe. Das erstmals im September 2012 auf dem Pariser Salon vorgestellte F-Type Cabriolet war zum „World Car Design of the Year 2013“ gekürt worden. Jaguar-Chefdesigner Ian Callum verspricht für das Coupé einen noch emotionaleren Auftritt.

Der F-Type hat der zum indischen Tata-Konzern gehörenden Marke zuletzt ordentlich Auftrieb gegeben.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.