Brand- und Stolpergefahr

Fluchtwege dürfen nicht verstellt werden. foto: shutterstock

Fluchtwege dürfen nicht verstellt werden. foto: shutterstock

In der kalten Jahreszeit nehmen Brandereignisse durch Kerzen, Gestecke und Co
wieder zu. In Kombination mit Stolperfallen wird es gefährlich.

Prävention Mehr als die Hälfte aller Brände brechen im Haushalt aus. Das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfVS) untersuchte in Wien die Sicherheit von Fluchtwegen. In jedem zweiten Wohnhaus versperrten Kinderwägen, Fahrräder, Roller oder Einkaufswägen die Fluchtwege, weil sie am Gang abgestellt wa

Artikel 8 von 9
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.