Stillschweigende Verlängerung

Von unbefristeten Mietverträgen profitieren eher Mieter als Vermieter. foto: Shutterstock

Von unbefristeten Mietverträgen profitieren eher Mieter als Vermieter. foto: Shutterstock

Befristete Mietverträge können schriftlich beliebig
um jede Vertragsdauer verlängert werden.

Recht Bei Wohnungsmieten muss im Voll- und Teilanwendungs-
bereich des Mietrechtsgesetzes die Mindestbefristungsdauer von drei Jahren eingehalten werden; nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt. Auch im Fall der Verlängerung eines befristeten Mietvertrages muss eine Mindestverlängerungsdauer von dre

Artikel 8 von 9
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.