Ablöse von Investitionen?

Ein neuer Bodenbelag garantiert noch keine Ablösezahlung durch den Vermieter.  Foto: Shutterstock

Ein neuer Bodenbelag garantiert noch keine Ablösezahlung durch den Vermieter.  Foto: Shutterstock

Recht. Mancher Mieter nimmt mit Erlaubnis des Vermieters Verbesserungen an der Wohnung vor.

Bei Vermietungen ist vieles gesetzlich exakt geregelt, aber etliches kann auch gemeinsam vereinbart werden. Je nachdem wie wesentlich die Veränderungen sind, muss eine Zustimmung des Vermieters vorliegen oder ist nicht erforderlich. Um eine Wohnung zu bekommen, bieten manche Interessenten dem Vermie

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.