Bankgarantie oder Barkaution

Für den Vermieter muss garantiert sein, dass er im Schadensfall sein Geld bekommt. Foto: Shutterstock
Für den Vermieter muss garantiert sein, dass er im Schadensfall sein Geld bekommt. Foto: Shutterstock

Kosten. Die meisten Vermieter verlangen eine Sicherstellung für die Mieteinnahmen oder für allfällige Schäden am Mietobjekt.

Dafür wird in der Regel eine Kaution von zwei bis drei Monatsmieten oder eine entsprechend hohe Bankgarantie verlangt. Sind Schäden in der Wohnung entstanden, die nicht der üblichen Abnutzung entsprechen, wird die Kaution einbehalten. Die Barkaution wird meist durch ein hinterlegtes Sparbuch ersetzt

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.