Hohe Entschädigungszahlung

Kevin Spacey hat gegen vereinbarte Verhaltensrichtlinien verstoßen.  RTS

Kevin Spacey hat gegen vereinbarte Verhaltensrichtlinien verstoßen.  RTS

Kevin Spacey muss Produktionsfirma rund 30 Millionen Dollar zahlen.

Los Angeles US-Schauspieler Kevin Spacey (63) muss nach Vorwürfen sexueller Übergriffe der Produktionsfirma der Netflix-Serie „House of Cards“ eine hohe Entschädigung zahlen. Ein Gericht in Los Angeles ordnete die Zahlung von knapp 31 Millionen Dollar (30,45 Mill. Euro) an, wie US-Medien unter Beruf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.