Treffpunkt: Bregenz Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur trafen sich im „Kultursektor Elektra“

Vernissage und Afterparty

Nadja Rhomberg mit Sohn Alexander.

Nadja Rhomberg mit Sohn Alexander.

In den ehemaligen Elektra-Fabrikshallen entstand vor gut einem Jahr auf Initiative der Eigentümer Rhomberg Bau ein temporäres Kulturzentrum mit Ateliers und Ausstellungsräume für Kunstschaffende. Anlässlich der Bregenzer Festspiele lud die Familie Rhomberg gemeinsam mit Kurator Can Edremitoglu in de

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.