Der Drang zu helfen

Die vierfache Mutter engagiert sich ehrenamtlich im Ankunftslager in Nenzing.

Die vierfache Mutter engagiert sich ehrenamtlich im Ankunftslager in Nenzing.

Nataliya Neier hilft den Ukrainern vor Ort und im Ankunftszentrum in Nenzing.

Nenzing Kaum tritt Nataliya Neier in die umgebaute Tennishalle, ist sie der Mittelpunkt des Geschehens. Sie trägt die Weste der ORS Gruppe, die im Auftrag des Landes das Ankunftszentrum betreut. Eine der Frauen zeigt stolz eine traditionelle Stickerei, einen vor dem Krieg geretteten Schatz. Ein Seni

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.