Ralf Wolter wird 95

München Als kauziger Trapper Sam Hawkens ist Ralf Wolter in den 60er Jahren zum Kinostar geworden. An der Seite von „Winnetou“-Star Pierre Brice feierte er seine größten Erfolge. Morgen, Freitag, begeht Wolter seinen 95. Geburtstag. Seinen letzten Auftritt in einem Film hatte er 2012 in „Bis zum Hor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.