Arbeitsplatz Friedhof

Mit Hilfe eines Friedhofsbaggers hebt Bernhard Tscherne Gräber aus.  Nuck

Mit Hilfe eines Friedhofsbaggers hebt Bernhard Tscherne Gräber aus.  Nuck

Bernhard Tscherne verdient sein Brot mit dem Tod.

Hohenems Bernhard Tscherne (33) war acht Jahre alt, als er zum ersten Mal dem Tod begegnete. Sein Opa, mit dem er oft gespielt hatte, starb nach langer Krankheit. Der Tod kam als Freund zum Großvater und erlöste ihn von seinem Leiden. „Opa schlief zuhause friedlich ein.“ Der Tote jagte dem Buben kei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.