Currywurst ade: Gerhard Schröder rügt Kantinenpläne von VW

Gerhard Schröder ist bekannt als Freund deftiger Kost.  dpa

Gerhard Schröder ist bekannt als Freund deftiger Kost.  dpa

Wolfsburg Der deutsche Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder (77) hat sich in Sachen Wurst zu Wort gemeldet. Er ärgert sich über die Abschaffung der berühmten VW-Currywurst in einer der Werkskantinen des Wolfsburger Autobauers. „Wenn ich noch im Aufsichtsrat von VW säße, hätte es so etwas nicht gegeben

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.