Treffpunkt: Lustenau Vernissage von Melanie Ender und Sebastian Koch im Dock20

Wo Grenzen verschwimmen

Klaus und Ines Wurzinger sind treue Galeriebesucher.

Klaus und Ines Wurzinger sind treue Galeriebesucher.

Mit ihrer Doppelausstellung „ippst, ippt (siehe ipst, ipt)“ stellen Melanie Ender und Sebastian Koch die künstlerischen Konventionen der Malerei und Bildhauerei auf humorvolle Art auf den Prüfstand. So werden Sockel und Rahmen zu Protagonisten, Bildträger zu eigenständigen Sujets und die Linie zu ei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.