Frauen dominieren 63. Grammy-Verleihung

Beyoncé gewann ihren 28. Grammy und wurde damit zur am häufigsten ausgezeichneten Frau in der Geschichte der Musik-Preise der Recording Academy.  AP

Beyoncé gewann ihren 28. Grammy und wurde damit zur am häufigsten ausgezeichneten Frau in der Geschichte der Musik-Preise der Recording Academy.  AP

Beyoncé knackte mit 28. Auszeichnung den Preis-Rekord.

Los Angeles Weiblich dominiert war die heurige Grammy-Gala. Die Preise in den wichtigen Kategorien gingen alle an Frauen. Taylor Swift bekam für „Folklore“ den Preis für das beste Album, H.E.R.s Antirassimus-Nummer „I Can’t Breathe“ wurde als „Song des Jahres“ ausgezeichnet, Billie Eilishs „Everythi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.