Gedanken einer Tochter an ihre Mutter

Romy Schneider wurde mit „Sissi“ berühmt. Doch Schneiders Tochter ist nicht an ihrem Namen, sondern an ihrer Mutter interessiert.  dpa

Romy Schneider wurde mit „Sissi“ berühmt. Doch Schneiders Tochter ist nicht an ihrem Namen, sondern an ihrer Mutter interessiert.  dpa

Romy Schneiders Tochter Sarah Biasini gibt in ihrem Buch Einblick in sehr private Gedanken an ihre Mutter.

Paris Sie wollte ein schweres Thema angehen, über Dinge schreiben, die mit Ängsten verhaftet sind. Beides hat die Tochter von Romy Schneider in ihrer eigenen Lebensgeschichte gefunden, die von dem tragischen Tod ihrer Mutter 1982 geprägt ist und von dem tödlichen Unfall ihres Halbbruders David rund

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.