3000 Euro Bußgeld für Angelo Kelly

2017 feierte die Kelly Family erfolgreich ihr Comeback. Angelo (2.v.l.) geriet laut Medienberichten wegen der Auftritte seines kleinen Sohnes schon öfter ins Visier der Behörden.  dpa

2017 feierte die Kelly Family erfolgreich ihr Comeback. Angelo (2.v.l.) geriet laut Medienberichten wegen der Auftritte seines kleinen Sohnes schon öfter ins Visier der Behörden.  dpa

Der Musiker wurde für den Auftritt seines jüngsten Sohnes verurteilt.

Nürnberg Der Musiker Angelo Kelly muss wegen eines Bühnenauftritts seines jüngsten Sohnes ein Bußgeld in Höhe von 3000 Euro zahlen. „Bei diesem Auftritt stand das Kind William für mindestens 30 Minuten auf der Bühne, hat dort mitgespielt, mitgesungen und außerdem ein eigenes Lied interpretiert. Dabe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.