Interview. Heino Ferch (57), Schauspieler

„Auf Handstand habe ich keinen Bock mehr“

Heino Ferch beweist immer wieder seine Wandlungsfähigkeit.  AP

Heino Ferch beweist immer wieder seine Wandlungsfähigkeit.  AP

Heino Ferch über seine Rolle als neurotischer Professor und seine Vergangenheit als Turner.

München Früher war er oft in der Rolle des unerschrockenen Helden zu sehen, doch Heino Ferch ist längst zum vielgefragten Charakterdarsteller gereift. In der Komödie „Liebe ist unberechenbar“ (Morgen, Freitag, ARD) spielt er den neurotischen Mathematikprofessor Damovsky, den die kontaktfreudige Judi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.