Gitarrenriffs für die gute Laune – neues AC/DC-Album „Power Up“

Auf was sich viele freuen: Gitarrist Angus Young 2016, während eines Konzerts der Rock-Band AC/DC im Ernst Happel-Stadion.  APA

Auf was sich viele freuen: Gitarrist Angus Young 2016, während eines Konzerts der Rock-Band AC/DC im Ernst Happel-Stadion.  APA

Einige hatten die legendäre Band AC/DC schon abgeschrieben.

London Auf AC/DC ist auch in unsicheren Zeiten Verlass. Man braucht nur die ersten paar Takte ihres neuen Albums zu hören und erkennt sofort, dass es sich um die australische Kultband handelt, die für so viele unsterbliche Hardrock-Klassiker wie „Highway To Hell“, „Hells Bells“ oder „Thunderstruck“

Artikel 71 von 109
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.